Unsere Aquasport-Kurse

Aquaback

Das Aquaback-Fitnessstudio im Wasser findet bei uns im neuen Kursbecken statt und setzt Maßstäbe in der Effektivität und Bewegungsqualität. Dieses gelenkschonende Zirkeltraining stärkt in nur 45 Minuten Ihre gesamte Muskulatur, verbessert Ihre Kondition, körperliche Fitness und optimiert Ihre Figur in kurzer Zeit.

Dr. Uwe Schlünz, Entwickler der Aquaback-Unterwassertrainingsgeräte, empfiehlt die Kombination mehrerer Trainingsstationen, um die verschiedenen Muskelpartien anzusprechen: Die zehn Stationen des Zirkeltrainings im Wasser bestehen aus fünf Geräten und fünf Zwischenübungen, die Sie im Wechsel trainieren – dreimal 60 Sekunden pro Station. Durch Musik erhalten Sie das Signal, zum nächsten Gerät zu wechseln. So trainieren Sie Ihren gesamten Körper optimal und effektiv.

Hier finden Sie ein Aquaback Video

Aquasportkurse im Hössenbad sind ab sofort über die Schwimmschule von Anke Jellinghaus (Homepage: www.anke-jellinghaus.de) buchbar.

Aquafitness

Aquafitness ist ein Ganzkörpertraining, das wir im Flachwasser in Brusthöhe anbieten – mit Schwimmnudel, Sticks, Gürtel, Hanteln oder ohne Gerät. Es ist im Vergleich zur klassischen Wassergymnastik eher fitnessorientiert und beinhaltet etliche Aerobic- und Pilates-Elemente. Dabei trainieren Sie Arme, Beine, Po und Rumpf. Vor allem der Wasserauftrieb und der Wasserwiderstand steigern Ihre Gelenkentlastung, Muskelkraft und Ausdauer. Zudem fördern Sie Ihre Beweglichkeit und Entspannung.

Aquasportkurse im Hössenbad sind ab sofort über die Schwimmschule von Anke Jellinghaus (Homepage: www.anke-jellinghaus.de) buchbar.

Aquafitness mit Gewichten und Anleitung
Aquajogging
Aquajogging

Aquajogging ist ein sanftes, aber effektives Lauftraining im Wasser. Auch wenn man nur langsam vorankommt, ist das Training durch den Wasserwiderstand erstaunlich wirksam. Für Sporteinsteiger und Breitensportler ist es eine sanfte Methode, die Gesundheit zu verbessern.

Aquasportkurse im Hössenbad sind ab sofort über die Schwimmschule von Anke Jellinghaus (Homepage: www.anke-jellinghaus.de) buchbar.

Aquacycling

Aqua-Cycling oder auch Aqua-Biking ist nicht nur Radfahren.

Gefahren wird auf speziellen Ergometern, die nicht an Land bzw. im Fitnessstudio stehen, sondern im Schwimmbecken. Das Wasser reicht dabei etwa bis zur Hüfte. Die Räder werden der Körpergröße der Teilnehmer individuell angepasst.

Unter Anleitung eines ausgebildeten Trainers wird nicht nur kräftig geradelt, es werden auch unterschiedliche Ganzkörperübungen durchgeführt. Neben der Oberschenkelmuskulatur werden somit auch der Rumpf und die Arme trainiert. Es wird im Gegensatz zum Radfahren im Trockenen der gesamte Körper beansprucht. Zusätzlich wird eine Kräftigung des Bindegewebes, um Venenproblemen vorzubeugen, erreicht.

Das Workout im Wasser ist besonders gelenkschonend und somit für jeden geeignet, der Spaß am Sport im Wasser hat. Das Training wird den Teilnehmern spezifisch angepasst und richtet sich nicht nur an Sportler, auch Anfänger sind gerne gesehen.

 

  • Schonend für Gelenke und Bänder
  •  Das Immunsystem wird gestärkt
  • Bringt den Stoffwechsel in Schwung
  •  Herz-Kreislauftraining
  •  gelenkschonender Muskelaufbau
  •  Hohe Fettverbrennung
  • Das Gewebe wird straffer
  • Training in kleinen Gruppen

Kurszeiten:

mittwochs 18:30 Uhr, 19:15 Uhr und 20:00 Uhr

Anmeldungen unter info@anke-jellinghaus.de

Warum ist Aquasport so gesund?

  • leicht erlernbar
  • trainiert das Herz-Kreislauf-System, schont gleichzeitig Gelenke, Sehnen und Bänder
  • geringer Mineralverlust und verstärkte Nierenarbeit
  • Bewegungskoordination im Schwebezustand fördert den Gleichgewichtssinn und schärft die Konzentration
  • verringertes Muskelkater-Risiko
  • sehr hoher Kalorienverbrauch bei geringem Belastungsempfinden
  • hoher Regenerationseffekt
  • Anfänger können Belastungsumfang schnell steigern
  • extrem niedrige Verletzungsgefahr
  • Beauty-Effekt durch das Lebenselixier Wasser

Sie möchten jetzt buchen? ⇒ Hier geht es zur Buchungsanfrage

Info