Immer für Sie da

Kontakt & Service

Wie alles begann...

Die Geschichte des Hössensportzentrum

Seit fast 100 Jahren sind die Westersteder in ihrem Hössensportzentrum aktiv. Seit den Anfängen mit Sportplatz, Fußballfeld und Sprung- sowie Kugelstoßanlage wurde das Sportzentrum stetig erweitert. Heute sucht die Anlage mit der Vielzahl an sportlichen Möglichkeiten seinesgleichen in der Region.

19. Januar 1926
Westerstede erwirbt Hössenweide
Dazu gehört auch der etwa zwei Hektar große Hössen-Wald.
19. Januar 1926
1. Februar 1927
Ortsausschuss legt Nutzung der Hössen als Sportplatz fest
Die 12,62 Hektar große Fläche erhält zunächst einen Sportplatz, ein Fußballfeld sowie Felder für Sprung und Kugelstoßen. Auch ein Weg wird angelegt. Die Anlage der Badeanstalt ist in Planung.
1. Februar 1927
Einblick in die Hössenwettkämpfe 1944
1944
Hössenwettkämpfe mit Kriegsmarine Wilhelmshaven
1944
Einblick in die Hössenwettkämpfe 1944
Ansicht des alten Spielplatzes 1946
1946/47
Alter Spielplatz
1946/47
Ansicht des alten Spielplatzes 1946
1948
Einweihung der Pferderennbahn
Im gleichen Jahr findet das erste Pferdesport-Turnier auf der Hössen statt.
1948
Handballmannschaft des TSG in den 1950er Jahren
1950er
Bild der Handballmannschaft der TSG
1950er
Handballmannschaft des TSG in den 1950er Jahren
Postkarte der Jahnallee 1950/1952
1951/52
Postkarte zeigt die alte Jahnallee
Auch die Jugendherberge und das Freibad sind zu sehen.
1951/52
Postkarte der Jahnallee 1950/1952
Einblick in die Bildersammlung aus dem 1950er Jahren
1950er
1950er Bildersammlung
1950er
Einblick in die Bildersammlung aus dem 1950er Jahren
Luftbild der Anlage 1960
1960
Aus der Luft
1960
Luftbild der Anlage 1960
Einblick in die Bildersammlung aus dem 1960er Jahren
1960 – 1962
Sammlung von Bildern und Postkarten
1960 – 1962
Einblick in die Bildersammlung aus dem 1960er Jahren
Mitglieder des TSG 1969
1969
Bild der Handballmannschaft der TSG
1969
Mitglieder des TSG 1969
Tribüne am Hauptfeld 1972
1972
Das Hauptfeld mit Tribühne
1972
Tribüne am Hauptfeld 1972
Luftbild des Freibads aus 1973
1973
Luftbild vom Freibad und der Sporthalle
1973
Luftbild des Freibads aus 1973
Ansicht der Sportanlagen 1979
1979
Sportanlage im Herbst
1979
Ansicht der Sportanlagen 1979
Einblick in den Umbau 1983/1984
1983/84
Umbau der Bezirkssportschule
1983/84
Einblick in den Umbau 1983/1984
Einblick in den Neubau der Heimleiter Wohnung 1989
1989
Neubau der Heimleiter-Wohnung
1989
Einblick in den Neubau der Heimleiter Wohnung 1989
Luftbild aus 1989
1989
Aus der Luft
1989
Luftbild aus 1989
Luftbild der Einweihung der Leichtathletikanlage 1990
1990
Einweihnung der Leichtathletikanlage
1990
Luftbild der Einweihung der Leichtathletikanlage 1990
Luftbild der Jugendherberge 1991
1991
Luftbild der Jugendherberge
1991
Luftbild der Jugendherberge 1991
Einblick in die Erweiterung der Anlage 1992
1992
Erweiterung des Hössensportzentrums
1992
Einblick in die Erweiterung der Anlage 1992
Luftansicht der Anlage 1996
1996
Aus der Luft
1996
Luftansicht der Anlage 1996
2003
1. Stadtolympiade Westerstede
Die erste Stadtolympiade findet vom 18. bis 3. März statt.
2003
2004
2. Stadtolympiade Westerstede und 12. Boßel EM
Im Mai findet die 12. Europameisterschaft im Boßeln und Klootschießen statt.
2004
2005
3. Stadtolympiade Westerstede
2005
2007
4. Stadtolympiade Westerstede
2007
2009
5. Stadtolympiade Westerstede und Sanierung der Sporthalle
2009
2011
6. Stadtolympiade Westerstede
2011
2013
7. Stadtolympiade Westerstede
2013
Einblick in die Stadtolympiade 2015
2015
8. Stadtolympiade Westerstede
2015
Einblick in die Stadtolympiade 2015
2017
Das Hössensportzentrum wird 90 Jahre alt
2017
2018
Eröffnung des neuen Bewegungsbeckens
2018
2022
Schaffung einer Strandlandschaft
Für das Strandfeeling direkt in unserem Freibad.
2022

Hössensportzentrum - live

Webcam Kunstrasenplatz

Webcam Kunstrasenplatz

Aktuelle Informationen

Aus technischen Gründen bleibt die Wasserrutsche vorerst geschlossen.

Bitte beachten Sie: vom 11.12.2023-01.01.2024 bleibt das Hössenbad geschlossen.