Personen mit "Booster"-Impfung und Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre benötigen KEINEN negativen Testnachweis.

Dieses wird im Kassenbereich überprüft. Weiterhin ist eine Kontaktnachverfolgung über die LUCA-APP oder in Papierform notwendig.

Bitte beachten Sie dazu die Hinweise im Eingangsbereich.

Die bisherigen Einschränkungen innerhalb des Hössenbades gelten auch unter der 2-G-Plus-Regel!

Eintauchen ins Hössenbad

Die Rutsche im Hössenbad

Erleben Sie die Wasserwelt des Westersteder Hössenbads – ob zum Leistungssport oder einfach zur Erholung. Durch unsere Kombination aus Freibad und Hallenbad können Sie die vitalisierende Wirkung des Wassers in allen Jahreszeiten genießen.  

Die richtige Temperatur und Tiefe

Das wohltemperierte Hallenbad passt sich mit seinem Hubboden den Bedürfnissen der Gäste an: Erlernen zum Beispiel Schulkinder das Schwimmen, senken wir die Wassertiefe des 25-Meter-Beckens mit seinen vier Bahnen von 1,80 Meter auf 1,35 Meter.

Rein ins spritzige Vergnügen: Eine flache Lagunenzone mit Massagestrahl- und Schwallduschen bereitet pure Freude. Junge Gäste begeistert besonders das Spiel- und Spaßbecken sowie die 50 Meter lange Großrutsche.

Erwachsene und Kinder können im Hallenbad Schwimmkurse belegen und Schwimmabzeichen erwerben. Zudem bieten wir Aquajogging und Aquafitness an.

Sonniger Sommergenuss im Freibad

Von Mai bis September können Sie auch in der Sonne baden: Dann bildet das Freibad gemeinsam mit dem Hallenbad ein großes, offenes Areal. Das beheizbare 50-Meter-Becken mit Hubboden erreichen Sie direkt von der Wärmehalle aus durch den Einschwimmkanal. Sechs Bahnen bieten viel Platz, um entspannt oder sportlich durchs Wasser zu gleiten. Wer Spaß an höheren Sprüngen hat, besteigt den 3-Meter-Turm.  

Genug geschwommen? Dann entspannen Sie sich gerne auf den Liegewiesen oder nutzen Sie die Sport- und Spieleinrichtungen – zum Beispiel das Beachvolleyballfeld.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bei Fragen rufen Sie uns an unter Tel. 04488/55620.

Blick über das Freibad

Von drinnen nach draußen: Während der Sommersaison sind die großen Türen des Hallenbades zum Freibad hin offen, so dass von Mai bis September insgesamt zwei attraktive "Wassermassen" für die Freunde des kühlen Nasses zur Verfügung stehen.

Das 50m-Becken des beheizten Freibades ist ebenfalls mit einem Hubboden ausgestattet. Auf insgesamt sechs Bahnen kann hier nach Lust und Laune geschwommen werden, gleich ob das Schwimmen von der sportlichen Seite aus betrachtet wird oder entspannenden Charakter haben soll. Und während Sprungbegeisterte am Sprungturm ihr Highlight finden, laden Liegewiesen zum Sonnenbaden und Sport- und Spieleinrichtungen für den Spaß außerhalb des Wassers ein. Ein Beachvolleyballfeld ist natürlich auch vorhanden.

Für die Zukunft soll im Freibad, im Bereich der Liegewiese, eine einzigartige Strandlandschaft entstehen. Weitere Attraktionen für das Freibad sind in Planung.